Autor:in

Felix Lee

Porträtfoto Felix Lee

Felix Lee, geb. 1975 in Wolfsburg, studierte Sozialwissenschaften, Volkswirtschaft und Politik und absolvierte die Berliner Journalistenschule. Seit 2003 ist er Wirtschafts- und Politikredakteur bei der taz. Von 2010 bis 2019 war er China-Korrespondent in Peking. 2011 erschien sein Buch „Der Gewinner der Krise – was der Westen von China lernen kann“ und 2014 die Biografie "Macht und Moderne. Chinas großer Reformer Deng Xiao-ping". Er lebt in Berlin.

Titel

China, mein Vater und ich
Empfehlung

China, mein Vater und ich

Über den Aufstieg einer Supermacht und was Familie Lee aus Wolfsburg damit zu tun hat
22,00 €