Autor:in

Zofia Jasinska

Zofia Gottlieb-Jasinska wurde 1908 in Krakau geboren.
Während des Ersten Weltkrieges lebte sie mit ihrer Mutter in Wien und erhielt den ersten Tanzunterricht. Die Schulzeit von 1918 bis 1928 verbrachte sie wieder in Krakau. Anschließend Schauspielschule in Krakau. Von 1929 bis 1933 lebte sie in Berlin.  Nach der Okkupation Polens durch Deutschland erhielt sie Auftrittsverbot. Internierung im Krakauer Ghetto. 1942, nach dem Abtransport des Vaters und der Stiefmutter aus dem Ghetto, Flucht mit gefälschten Papieren nach Warschau.
Von 1943 bis zum Frühjahr 1945 arbeitete sie als Köchin für deutsche Soldaten auf dem Landgut Potworów bei Radom. 1945 Rückkehr nach Krakau und Geburt des Sohnes. 1956 Ausreise nach Israel. Übersiedlung nach Deutschland 1964.
Ihr Buch »Der Krieg, die Liebe und das Leben. Eine polnische Jüdin unter Deutschen« erschien 1998 im Aufbau-Verlag.

Titel

Der Krieg, die Liebe und das Leben
Empfehlung

Der Krieg, die Liebe und das Leben

Eine polnische Jüdin unter Deutschen
E-Book
9,99 €