BAND 266 (1995)

Berichte aus der Abwurfzone

Ausländer erleben den Bombenkrieg in Deutschland 1939-1945
lieferbar
36,00 €

Beschreibung

»Die Angst vor dem Friendly Fire«*Deutsche Berichte über den Bombenkrieg in Deutschland gibt es viele - aber wie ging es ausländischen Journalisten, die in Berliner Luftschutzkellern saßen, während Hitlers Hauptstadt bombardiert wurde, woran dachten Schweden, die in einen Feuersturm kamen, was empfanden amerikanische Kriegsgefangene, wenn ihre Kameraden die Sprenglasten über ihnen entluden, was Bomberpiloten, die unter sich ein Flammenmeer aufgehen sahen?*Oliver Lubrich hat eine Expedition in dieses bisher unbekannte Terrain unternommen, seine Funde sind erstaunlich: Die Liste seiner Autoren reicht von berühmten Schriftstellern wie Céline, Malaparte und Vonnegut bis zu großen Reportern wie Murrow, Shirer und Gellhorn. Anhand ihrer - in Deutschland oft noch unveröffentlichten - Zeugnisse zeichnet er den Luftkrieg gegen Deutschland nach: von den Anfängen, als man über die Wirkungslosigkeit der einzelnen britischen Bomber noch scherzte, bis zur totalen Zerstörung des Deutschen Reichs.

Verlag
Die Andere Bibliothek
Erscheint
Januar 1995
ISBN
978-3-8218-4583-8
Format
Originalausgabe
Anzahl Seiten
480
Bandnummer
266
Sprache
Deutsch
36,00 €

Urheber:innen