08. Sep 2021

Über den Rausch des Begehrens

Manche Bücher ziehen einem den Boden unter den Füßen weg, so intensiv sind sie. Der Roman „Verzweiflungstaten« von Megan Nolan ist so ein Buch. Im gleichnamigen Podcast begleiten Euch die Buchblogger Anne Sauer und Tobias Börner durch die Lektüre.

Der Debütroman „Verzweiflungstaten“ der irischen Autorin Megan Nolan ist ein Buch, über das man sich unbedingt austauschen möchte. Sie erzählt darin intensiv und direkt die Geschichte einer jungen Frau in Dublin, die sich Hals über Kopf verliebt und sich in eine Beziehung stürzt, die ihr nicht guttut, und wie sie ihren Weg herausfindet.

Die beiden Buchblogger:innen und Literaturvermittler:innen Anne Sauer (@fuxbooks) und Tobias Börner (@tobiborns) haben das Erscheinen des Romans begleitet und einen eigenen Podcast unter dem Titel „Verzweiflungstaten – Der Podcast zum Buch“ aufgenommen. Sie sprechen über Identitätsfindung, weibliches Begehren, toxische Beziehungen und den literarischen Kontext des Romans. Und natürlich darüber, wie es ihnen beim Lesen ergangen ist und welche Verzweiflungstaten in Sachen Liebe sie persönlich schon begangen haben. Alle drei Folgen sind auf Spotify und iTunes zu hören und begleiten Euch durch das Buch. Tune in!

Auch im Gespräch

Auch im Gespräch

Katja Eichinger
Im Gespräch
15. Nov. 2021
Die Autorin und Journalistin Katja Eichinger hat mit ihrem Essay-Band »Mode und andere Neurosen« einen Bestseller geschrieben. Ihr neues Buch »Liebe und andere Neurosen« erscheint im Frühjahr 2022. Hier erzählt sie vorab, welche Songs sie beim Schreiben begleitet haben.