11. Okt. 2021

Ein Date, das höllisch schiefläuft, der nie vergessene Ex – und dann mischt sich die Familie ein

Jesse Q. Sutanto hat einen Roman geschrieben, der so unvorhersehbar, höllisch komisch und immer liebenswert ist, wie Familien eben sind. Im Video begegnen wir den Tanten, mit deren Hilfe Meddy versucht, die Folgen eines wirklich komplett verunglückten Blind Dates – eine Leiche – zu entsorgen.
Love wanted - Oder wie werde ich meine Familie los
Empfehlung

Macht Platz, hier kommen die Chans – diese Familie muss man einfach lieben! Dumm gelaufen – Meddys Blind Date geht so schief, dass sie danach eine Leiche am Hals hat und ihre übergriffige Familie zu Hilfe rufen muss. Blöd nur, dass deren Hochzeitsagentur gerade einen Riesenauftrag und ganz andere Dinge zu tun hat. Als dann noch Nathan hinzukommt, Meddys große (Ex-)Liebe, wird die Lage langsam unübersichtlich. Wie soll sie die Leiche loswerden, eine rauschende Hochzeit organisieren und ganz nebenbei Nathan zurück in ihr Leben holen? Mitten in einem BIG FAT Familiendrama sucht eine junge Frau nach sich selbst – und ihrer großen Liebe.

Auch im Gespräch

Auch im Gespräch

Bild Paula
Im Gespräch
15. Nov. 2021
Als Autorin Ulrike Renk eine Nachricht von Paula Dehmels Urenkelin erhielt, die von ihrer Urgroßmutter, Großmutter und Mutter berichtete, wusste sie sofort: Über diese außergewöhnlichen Frauen und Künstlerinnen muss sie erzählen. Interview mit Ulrike Renk und Regina Polensky, Urenkelin von Paula Dehmel.
Catherine Bell
Im Gespräch
15. Nov. 2021
Mr Darcy, Lizzy Bennet, die Dashwood-Schwestern – wer kennt sie nicht, die Figuren aus Jane Austens Romanen? Über das Leben ihrer Schöpferin hingegen ist wenig bekannt. In »Jane Austen und die Kunst der Worte« widmet sich Catherine Bell ihrer Geschichte.