Die heiligen Narren

Roman
Autor:in: Miguel Delibes
Übersetzer:in: Petra Strien-Bourmer
20,00 €

Beschreibung

»Einer der bedeutendsten Autoren Spaniens – und eine moralische Autorität.« FAZ

Mit literarischer Wucht zeichnet Miguel Delibes ein differenziertes Bild vom Leben unter dem Franco-Regime, das die scheinbare Unabänderlichkeit der sozialen Ordnung ad absurdum führt. Zum Helden wird ausgerechnet Azarías, ein Sonderling, dessen ganze Liebe einer Dohle gehört, die er vor dem Hungertod gerettet hat. Denn als eines Tages der junge Gutsbesitzer aus Wut über eine misslungene Jagd das Gewehr auf den Vogel des Untergebenen richtet, reagiert der sonst so friedliche Azarías unerwartet …

Eine allgemeingültige Geschichte über Unterdrückung – und darüber, dass Befreiung nicht nur nötig, sondern möglich ist.

»Ein Buch, in dem die unmittelbar vorhergehende, die Gegenwart noch immer tangierende Vergangenheit erblickt werden kann.« NZZ

Verlag
Aufbau
Veröffentlichung
20.09.2022
ISBN
978-3-351-03878-6
Format
Hardcover mit Schutzumschlag
Anzahl Seiten
149
20,00 €

Urheber:innen