Hochspannung mit Berliner Flair

Tatort Berlin: Ein Abend, drei neue Krimis mit Schauplätzen in Berlin

»Tatort Berlin« – Unter diesem Titel präsentieren am 29. Juni 2022 Katharina Peters, Michael Jensen und Herbert Beckmann ihre neuen Krimis, deren Schauplatz die Hauptstadt ist. Anlässlich dieser besonderen Lesung im Aufbau Haus können Sie beim Erwerb Ihres Tickets eine Führung durch den Verlag gewinnen und all Ihre Fragen an unseren Verlagsleiter Reinhard Rohn loswerden. Und sollten sie es nicht nach Berlin schaffen, können Sie die Veranstaltung im Livestream verfolgen.

Hochspannung mit Berliner Flair

Unter dem Motto »Tatort Berlin« präsentieren Michael Jensen, Herbert Beckmann und Katharina Peters im Gespräch mit Aufbau-Verlagsleiter Reinhard Rohn ihre neuen Krimis, die eines gemeinsam haben: Den Schauplatz Berlin.

Die Veranstaltung findet am 29. Juni 2022 um 19:30 im tak - Theater Aufbau Kreuzberg statt. Das Theater ist nur einer von vielen Kultur- und Kreativbetrieben, die das Aufbau Haus am Berliner Moritzplatz beherbergt – darunter auch die Aufbau Verlage, denen das Gebäude seinen Namen verdankt.

Ihr Ticket können Sie hier kaufen.

Sollten Sie nicht anreisen können, können Sie den Livestream der Veranstaltung hier verfolgen.

Führung durch das Aufbau-Verlagshaus gewinnen

Anlässlich dieser besonderen Veranstaltung können Sie eine Führung durch das Aufbau-Verlagshaus gewinnen. Die ersten 20 Ticketkäufer:innen erhalten vor der Lesung eine exklusive Führung durch den Aufbau Verlag mit Verlagsleiter Reinhard Rohn – inklusive eisgekühlter Berliner Weiße. Schreiben Sie, um zu gewinnen, einfach eine Mail mit angehängtem Ticket an a.schmidt@aufbau-verlage.de

Tatort Berlin: nach dem ersten Weltkrieg, in den Swinging Fifties und heute

Berlin, 1919: In »Blutgold«, dem ersten Band von Michael Jensens Syndicat Berlin-Reihe, gehen die Brüder Sass ihren Geschäften nach - Glücksspiel, illegale Wetten, kleinere Diebstähle. Doch dann gerät ihre ganze Familie ins Visier der Polizei, als Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet werden.

Berlin, 1959: In »Der Amerikaner« von Herbert Beckmann ermittelt ein junger Kommissar im Fall eines ermordeten amerikanischen Journalisten und bewegt sich dabei durch das Berlin der Swinging Fifties.

Berlin, 2019: In »Bornholmer Flucht«, aus dem Bestsellerautorin Katharina Peters lesen wird, muss Kommissarin Sarah Pirohl auf Bornholm einen sehr persönlichen Fall lösen, und ihre Ermittlungen führen sie diesmal nach Berlin, um ihre Kollegin Hannah Jakob vom BKA zu Rate zu ziehen.

Zu den Büchern

Herbert Beckmann: »Der Amerikaner« – Die Playlist zum Buch

Herbert Beckmann: »Der Amerikaner« – Die Playlist zum Buch

Herbert Beckmann, Der Americaner, Coverbild
Im Gespräch
24. Febr. 2022
Ein junger Kommissar ermittelt zwischen Kaltem Krieg und Swinging Fifties im Mord an einem Journalisten. Dazu muss er die Bar- und Clubszene der Stadt eintauchen und entdeckt vor allem: Den Jazz. Passend zu seinem Buch »Der Amerikaner« hat der Autor Herbert Beckmann eine Playlist erstellt, ein Soundtrack, der einen mitten in die 50er Jahre katapultiert.