Das barfüßige Mädchen

Die Erinnerungen einer Überlebenden – eine Liebeserklärung an das Leben
Autor:in: Edith Bruck
Übersetzer:in: Verena von Koskull
14,99 €

Beschreibung

Das berührende Memoir und die einzigartige Biographie einer Shoah-Überlebenden, die sich bis heute gegen das Vergessen engagiert

Als junges Mädchen läuft sie unbeschwert durch die staubigen Gassen des kleinen ungarischen Dorfes, in dem sie mit ihrer Familie lebt. Bis sie eines Tages nach Auschwitz deportiert wird. Edith Bruck, eine der letzten Überlebenden der Shoah, blickt zurück auf ihre eigene Geschichte. Sie erzählt, wie sie nach der Erfahrung absoluter Grausamkeit und Unmenschlichkeit zurück ins Leben findet, wie sie sich in Israel fremd fühlt, sich einer Tanztruppe anschließt und schließlich in Italien niederlässt, wo sie eine neue Sprache lernt, auf der sie bis heute schreibt. Ihre Worte zeugen von großer Stärke und Klarheit: Eindringlich schildert sie ihr Hadern mit Gott, ihr Festhalten an Vergebung und ihr vehementes Eintreten gegen das Vergessen.

»Edith Bruck ist eine außergewöhnliche Schriftstellerin. Intensiv wie wenige.«<br>La Repubblica

Verlag
Aufbau Digital
Veröffentlichung
16.01.2023
ISBN
978-3-8412-3177-2
Format
E-Book
Anzahl Seiten
159
14,99 €

Urheber:innen