Komödien

Herausgeber:in: Günther Klotz
12,95 €

Beschreibung

Shakespeares frühe Komödien führen den Zuschauer mit ihren lustigen Verwechslungen, übermütigen Verwirrspielen um Liebe, List, Leidenschaft und Ehe in ein Labyrinth aus Missverständnissen und fehlgeleiteten Gefühlen. Shakespeares Werke sind E und U, unverfälscht, höchste Vollendung und das beste Material, Geist und Sinne zu schärfen.

"Die Größe Shakespeares liegt (...) in seiner Fähigkeit, aus allem (...) nicht nur seine Welt, sondern die Welt zu machen, eine Fähigkeit, (...) die seine Natur , seine Genialität war." Friedrich Dürrenmatt

Innen:

Komödien schrieb Shakespeare während seiner gesamten Zeit am Globe Theatre in London. DIe frühesten, entstanden seit etwa 1590, sind heitere Stücke mit ergötzlichen und leicht satirischen Zügen, köstlich-raffinierten Verwechslungen und derben Raufereien, schäbigen Manövern und Misshelligkeiten, an deren turbulenter Auflösung man Gewinn und Spaß hat.

Verlag
Aufbau Taschenbuch
Veröffentlichung
10.10.2009
ISBN
978-3-7466-2550-8
Format
Taschenbuch mit Abbildungen
Anzahl Seiten
877
12,95 €

Urheber:innen