AHAWAH. Das vergessene Haus

Spurensuche im jüdischen Berlin
Autor:in: Regina Scheer
14,00 €
*

Beschreibung

Ein Haus und seine Menschen.

AHAWAH heißt Liebe.
AHAWAH stand bis in die dreißiger Jahre über der Tür eines Hauses in der Berliner Auguststraße. Damals war es ein jüdisches Kinderheim mit außergewöhnlichem sozialem und pädagogischem Anliegen. Dann wurde es Sammelstelle für den Abtransport jüdischer Menschen in die Konzentrationslager. Später schien es keine Vergangenheit mehr zu haben. Regina Scheer rekonstruiert die bewegende Biographie des Hauses, das für jüdische Kultur und jüdische Schicksale steht und für Berliner Leben im 20. Jahrhundert.

Von der Autorin der Bestseller „Machandel“ und „Gott wohnt im Wedding“.

"Regina Scheer fand viele Lebensläufe und teilte sie mit. Sie schrieb ein Buch zur Geschichte und gleichzeitig ein Buch über Regina Scheer." Vera Friedländer, Die Weltbühne.

Erweiterte Neuausgabe

Verlag
Aufbau Taschenbuch
Veröffentlichung
07.04.2020
ISBN
978-3-7466-3712-9
Format
Taschenbuch mit Abbildungen
Anzahl Seiten
336
Sprache
Deutsch
14,00 €

Urheber:innen