Wir sind nur noch wenige

Erinnerungen eines hundertjährigen Ritchie Boys
Autor:in: Guy Stern
Übersetzer:in: Susanna Piontek
16,99 €

Beschreibung

Von Camp Ritchie zum Campus

Als Guy Stern am 14. Januar 1922 in Hildesheim geboren wurde, war die Welt noch eine andere. Ein Krieg war gerade vorbei, ein anderer stand bevor. Heute, 100 Jahre später, blickt er auf ein Leben zurück, das unglaublicher nicht sein könnte: Geflohen vor der Judenverfolgung in Nazideutschland, kehrt er als Ritchie Boy – als Feindaufklärer der US-Army – 1944 nach Europa zurück, entlockt deutschen Kriegsgefangenen Informationen und trägt damit zum Sieg der Alliierten bei. Diese zwei kurzen Jahre, in denen er Persönlichkeiten wie Stefan Heym und Marlene Dietrich begegnet, formen den jungen Guy Stern. Eine glänzende Karriere als weltweit renommierter Germanist folgt.

Als letzte Stimme der Ritchie Boys lässt Guy Stern nun in seiner Autobiographie jene Ereignisse und ein ganzes Jahrhundert wieder lebendig werden.

Verlag
Aufbau Digital
Veröffentlichung
13.01.2022
ISBN
978-3-8412-2945-8
Format
E-Book mit Abbildungen
Anzahl Seiten
304
Sprache
Deutsch
16,99 €

Urheber:innen