07. Okt. 2022

Cheers #31 von Gastautorin Candice Carty-Williams

Ihr Debütroman »Queenie« war eine Sensation. Als erste Schwarze Autorin erhielt sie dafür den British Book Award für das Buch des Jahres. Nun meldet sich Candice Carty-Williams mit ihrem neuen Roman »People Person« zurück. Und erzählt in ihrem Cheers!-Beitrag von den vielen künstlerischen Inspirationen, die ihr Schreiben prägen.

Candice Carty-Williams, geboren 1989, ist das Resultat einer Affäre zwischen einem jamaikanischen Taxifahrer, der kaum mal was sagt, und einer Jamaikanisch-Indischen Rezeptionistin mit Lese-Rechtschreibschwäche, die jeden Tag mehr sagt als alle anderen Menschen auf der Welt. Candice Carty-Williams arbeitet als Journalistin und Drehbuchautorin, ihre Texte erschienen u. a. im Guardian, in der Vogue und der Sunday Times. »Queenie«, ihr erster Roman, war ein großer Bestseller in England und vielfach für Literaturpreise nominiert. Sie lebt in South London. Auf Twitter und Instagram findet man sie unter @CandiceC_W.

Im Newsletter teilt Candice Carty-Williams ihre liebsten Schwarzen Künstler:innen mit uns und verrät, welche Bücher derzeit auf ihrem Nachttisch liegen. Wenn ihr weitere Beiträge unserer Gastautor:innen nicht verpassen möchtet, meldet euch am besten gleich hier zum Newsletter an.

Mehr aus der Blumenbar