06. Mai 2022

Cheers #26 von Gastautorin Ilona Hartmann

Das Warten hat ein Ende. »Cheers!« ist zurück. Und zwar mit einer Reihe von ganz besonderen Newslettern aus der Blumenbar. Ab jetzt gibt es jeden Monat eine spezielle Ausgabe, geschrieben von wechselnden Autor:innen des Blumenbar Verlags. Den Auftakt bildet the one and only Ilona Hartmann.

Ilona Hartmann ist freie Autorin und Texterin. Geboren 1990 bei Stuttgart zog sie direkt nach dem Abitur erst nach Leipzig und dann nach Berlin, vor allem aber ins Internet, wo sie bis heute lebt. »Land in Sicht« ist ihr erster Roman. Darin erzählt sie von einer Tochter, die sich auf die Suche nach ihrem Vater macht – abseits aller Klischees und mit ganz eigener Sprache. Laut Sibylle Berg ist es eins der ca. fünf deutschsprachigen Fiction Bücher in den letzten Jahren, das sie mag. Ilona Hartmann schreibt u.a. für ZEIT Online und Der Freitag und besonders rege auf Twitter.

 

Im Newsletter spaziert sie mit uns durch Berlin, teilt ihre besten Rezeptideen und verrät, welche Bücher sie zum Lachen und Weinen bringen. Wenn ihr weitere Ausgaben von »Cheers!« und die Beiträge unserer Gastautor:innen nicht verpassen möchtet, meldet euch am besten gleich hier zum Newsletter an.

Mehr »Cheers!«

Mehr »Cheers!«

Cheers #25
Im Gespräch
01. Apr. 2022
Leider ist das kein Aprilscherz: Ab nächster Woche wird unser leitender Lektor Anvar Čukoski acht lange Monate in Elternzeit sein. Damit ihr auf News aus der Blumenbar nicht verzichten müsst, haben wir uns aber etwas einfallen lassen.
Cheers 24
Im Gespräch
18. März 2022
Ein queerer Kanon, Prints für die Ukraine, Kinder der "kleinen Mehrheit" und die Popup-Buchmesse in Leipzig. Darum geht es in dieser Ausgabe von »Cheers!«, dem Newsletter der Blumenbar.
Cheers 23
Im Gespräch
04. März 2022
Angesichts der Ereignisse, die sich in der Ukraine abspielen, fehlen auch uns die Worte. Wir möchten deshalb heute im Newsletter der Blumenbar lediglich auf einen bewegenden Text über den Krieg von Aufbau-Autorin Gusel Jachina hinweisen.