Investing Foreigners in Eastern Germany

Transferring State Assets to Private Owners during the 1990s
Autor:in: Keith R. Allen
17,99 €

Bald verfügbar

Beschreibung

Internationale Investoren in Ostdeutschland

Die rapide Massenprivatisierung der ostdeutschen Wirtschaft nach der "Wende" ging zu keinem Zeitpunkt allein von der alten Bundesrepublik aus. Keith R. Allen schildert in seiner englischsprachigen Studie das Engagement von Akteuren aus dem Ausland – vor allem aus Westeuropa – als Investoren, als Rat- und Kapitalgeber sowie als Mitentscheider über erhebliche Beihilfen von Land und Bund. Es geht nicht darum zu bewerten, was bei der Übernahme der ostdeutschen Wirtschaft durch die Bundesrepublik falsch – oder möglicherweise richtig – gelaufen ist. Vielmehr zeigt diese Studie, dass die Marktentwicklungen im Deutschland der 1990er Jahre eng mit Akteuren, Ereignissen und Interessen in westeuropäischen Ländern und den USA verknüpft waren.

Ein englischsprachiger Beitrag zur Geschichte der Treuhandanstalt

Verlag
Aufbau Digital
Veröffentlichung
18.04.2023
ISBN
978-3-8412-3253-3
Gehört zu
Studien zur Geschichte der Treuhandanstalt
Bandnummer
6
Format
PDF
Anzahl Seiten
432
Sprache
Englisch
17,99 €

Urheber:innen

Weitere Titel der Serie